SC Brühl St. Gallen - Der Stadtklub im Osten

Die offizielle Facebook-Seite des SC Brühl
SC Brühl Twitter Account
SC Brühl Youtube Channel
SC Brühl Google Plus
Sponsoren-Newsticker  +++  Der neue Gold-Sponsor der Kronen: VTAG Verwaltungs- und Treuhand AG, Flawil  +++  Neue Silber-Sponsoren sind: Fatzer M. Haustechnik AG, Mörschwil  -  Electrolux AG, Zürich  +++  Die neuen Bronze-Sponsoren sind: Lang & Partner Immobilien AG, Tann/Rüti  -  Gebimo Immobilien AG, St.Gallen  -  Taverna quattro GmbH, St.Gallen  -  Secusys AG, Volketswil  -  MetroComm AG, St.Gallen  -  SJB.Kempter.Fitze AG, Frauenfeld  -  atelier ww, Zürich  -  Oekoplan AG, Gossau -  Swissplan AG, St.Gallen  +++ Möchten Sie sich engagieren beim SCB als Sponsor oder mit einem Inserat, einer Bandenwerbung, einer Stadionwerbung?  +++  Melden Sie sich bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ein Stadion mit Charme und Quartieranschluss (seit 1911)

Für viele eines der schönsten und gemütlichsten Stadien der Ostschweiz, wenn nicht der Schweiz: Das Paul-Grüninger-Stadion im St. Galler Krontalquartier.

Die Infos und Hintergründe zum Namensgeber Paul Grüninger

> Die Fakten

  • Genaue Bezeichnung: Paul-Grüninger-Stadion / Sportanlage Krontal
  • Clubheim: Sportrestaurant Kronen Lounge im Paul-Grüninger-Stadion
  • Adresse: Grütlistrasse 27 B, 9000 St. Gallen, Lageplan- und Anfahrtsweg
  • Einweihung des Paul-Grüninger-Stadions: 20. Mai 2006 (Umbenennung zu Ehren des zweifachen SCB-Präsidenten Paul Grüninger nach Totalsanierung in den Jahren 2005 und 2006)
  • Einweihung der Sportanlage Krontal: 21. Mai 1911 mit einem Freundschaftsspiel gegen den FC Lausanne (damals Montriond-Sport Lausanne; 8:1-Erfolg für Brühl).
  • Stadionrekord Sportanlage Krontal: 10'500 Zuschauer am NLB-Stadtmatch SCB – FCSG (0:2) am 22. November 1970 (damals noch mit Stehplatz-Rampen aus Holz)
  • Zuschauer-Kapazität aktuell (Stand Jan. 2014): 3900 Plätze
  • Sitzplätze auf der Tribüne (nicht numeriert): 900 Plätze
  • Stehplätze (ohne Sektorentrennung): 3000 Plätze


> Die Stadion-Rekorde
(seit der Umbenennung im Mai 2006)

Meisterschaft   
10.09.2011 5500 Zusch. SCB – FC St. Gallen 1:3 (0:2) Stadtmatch in der Challenge League
11.06.2011 3900 Zusch. SCB – ES FC Malley 4:2 (2:0) Aufstiegsspiel 1. Liga / ChL
05.06.2011 2400 Zusch. SCB – FC Breitenrain 1:0 (0:0) Aufstiegsspiel 1. Liga / ChL
23.10.2010 1750 Zusch. SCB – FCSG U21  1:0 (1:0) 1. Liga, Gruppe 3
09.10.2010 1360 Zusch. SCB – FC Baden 0:1 (0:0) 1. Liga, Gruppe 3
29.05.2010 1050 Zusch. SCB – FC Herisau 3:0 (0:0) 2. Liga interregional
Schweizer Cup   
20.09.2008 1700 Zusch. SCB – Grasshopper Club 0:5 (0:4) 1/32-Final
09.11.2013 1520 Zusch. SCB – FC Lausanne 0:3 (0:1) 1/8-Final
14.09.2013 1250 Zusch. SCB – FC Schaffhausen 3:2 (0:2) 1/16-Final
08.12.2012 1050 Zusch. SCB – FC Lausanne 1:3 (1:2) 1/8-Final
Int. Freundschaftsspiele   
28.07.2010 2100 Zusch. FCSG – Bayer Leverkusen 1:3  
25.07.2008 1050 Zusch. FC St. Pauli – Maccabi Netanya (Isr) 3:1  

 

> Die Fotos – Eine Zeitreise durchs Stadion (von vorvorgestern bis heute)

WIR EMPFEHLEN IHNEN


Letztes Spiel:
FC Bavois - SC Brühl 1:4 (0:2)
Stade des Peupliers, 150 Zuschauer

Nächstes Spiel:
FC Rapperswil-Jona - SC Brühl
Sa, 4.3.2017, 16.00 Uhr, Stadion Grünfeld, Jona

 

 
PROMOTION LEAGUE
1. SC Kriens 17 40 : 16 38
2. FC Basel U21 17 41 : 23 33
3. FC Rapperswil-Jona 17 29 : 13 33
4. FC Stade Nyonnais 17 30 : 21 30
5. FC Zürich U21 17 32 : 32 26
6. FC Sion U21 17 30 : 31 24
 7. FC Köniz 17 23 : 24 24
 8. SC Brühl 17 33 : 31 23
9. SC Cham 17 25 : 26 23
10. FC Breitenrain 17 19 : 27 21
11. SC YF Juventus 17 22 : 29 20
12. BSC Old Boys 17 26 : 26 19
13. La Chaux-de-Fonds 17 24 : 28 19
14. FC United Zürich 17 16 : 32 18
15. FC Bavois 17 18 : 35 18
16. FC Tuggen 17 23 : 37 11

Der SC Brühl ist seit dem Jahr 2007 Träger des Qualitäts- und Integrationslabels «Sport-verein-t». Er verpflichtet sich damit zur gelebten Integration von Menschen jedwelcher Herkunft, zu einem menschlichen Umgang im Vereinsleben und zur Förderung des Ehrenamts. 2009, 2011 und 2013 wurde das Label nach eingehender Prüfung der «IG St.Galler Sportverbände» verlängert. Im Jahr 2012 erhielt der SC Brühl an der St.Galler Sportgala unter mehr als 1000 Vereinen die Auszeichnung als «bester Verein im Kanton St.Gallen».

 

Die Sozialcharta des SC Brühl und der Leitfaden für die Gewalt und Konfliktprävention
(anklicken für vergrösserte Darstellung).

Der Verein sensibilisiert seine Mitglieder (Funktionäre, Spieler, Trainer, Betreuer, Eltern) und organisiert regelmässig Veranstaltungen vor dem Hintergrund von «Sport-verein-t».

Brühler Ansprechpersonen:
- Patrik Kobler, Verantwortlicher Sport-verein-t
- Edvige Cavalleri, Vertrauensstelle
- Mauro Pedone, Vertrauensstelle

Weiterführende Links:

> Statuten des SC Brühl
> Jahresbericht 2013 Sport-verein-t
> Weitere Infos zum Label

Wir danken unseren Platin- und Goldsponsoren.

 

typotron typotron