SC Brühl St. Gallen - Der Stadtklub im Osten

Die offizielle Facebook-Seite des SC Brühl
SC Brühl Twitter Account
SC Brühl Youtube Channel
SC Brühl Google Plus
Sponsoren-Newsticker  +++  Der neue Gold-Sponsor der Kronen: VTAG Verwaltungs- und Treuhand AG, Flawil  +++  Neue Silber-Sponsoren sind: Fatzer M. Haustechnik AG, Mörschwil  -  Electrolux AG, Zürich  +++  Die neuen Bronze-Sponsoren sind: Lang & Partner Immobilien AG, Tann/Rüti  -  Gebimo Immobilien AG, St.Gallen  -  Taverna quattro GmbH, St.Gallen  -  Secusys AG, Volketswil  -  MetroComm AG, St.Gallen  -  SJB.Kempter.Fitze AG, Frauenfeld  -  atelier ww, Zürich  -  Oekoplan AG, Gossau -  Swissplan AG, St.Gallen  +++ Möchten Sie sich engagieren beim SCB als Sponsor oder mit einem Inserat, einer Bandenwerbung, einer Stadionwerbung?  +++  Melden Sie sich bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ein rundum gelungenes Brühler Junioren-Camp

Spiel, Spass und Zusammengehörigkeit: Das Herbstcamp der E- und F-Junioren des SC Brühl hat alle Ziele erreicht. Und nach dem Camp ist bekanntlich vor dem Camp – im kommenden Frühling ist bereits das nächste Juniorencamp der Kronen geplant.

Auch die Spieler der ersten Mannschaft (im Bild Valmir Pontes) hatten ihren Spass im Trainingscamp

Dienstag, 18. Oktober, morgens um 9 Uhr: Im Paul-Grüninger-Stadion treffen 67 aufgeregte E- und F-Junioren und ihre Eltern ein. Es ist der Startschuss zum viertägigen Herbstcamp des SC Brühl. In der Küche der Kronen Lounge wird derweil bereits das Mittagessen vorbereitet. Jeden Tag werden von Mario Olivieri und seinem Team rund 75 hungrige Mäuler versorgt. Der Kronen-Wirt bleibt stets gelassen und trifft mit seinen Speisen den Geschmack der Gäste. Zum Nachtisch gibt es köstliche Kuchen, welche von den Eltern gebacken wurden. Herzlichen Dank für die Unterstützung!

Doch zurück zum Fussball: Jeden Morgen und am Nachmittag wurden auf den Kunstrasenplätzen zwei Trainingseinheiten absolviert. Geleitet wurden die Trainings von insgesamt zehn erfahrenen Brühler Juniorentrainerinnen und -trainern. Dank Goalietrainer Kurt Bischof durften die Junioren am Donnerstag auch als Torhüter ihr erstes Spezialtraining erleben. Die Kids waren mit viel Eifer und Freude dabei. Eine besondere Attraktion waren die Spieler der ersten Mannschaft - Valmir Pontes, Samel Sabanovic, Rafhinha, Eric Hug, Marco Franin und Atila – welche die Junioren zu begeistern wussten und sich auch neben dem Platz viel Zeit für die Kids nahmen.
Auch der Wettbewerb durfte nicht zu kurz kommen: Jeden Mittag führten die E- und F-Junioren eine kleine Olympiade durch, ausserdem wurden in jedem Jahrgang der Speed- und der Penaltykönig erkoren. Am Freitagnachmittag standen die Schlussturniere an, denen auch der Dauerregen nichts anhaben konnte. Anschliessend fand in der Kronen Lounge bei Kaffee und Kuchen die Preisverleihung statt. Jedes Kind durfte sich vom Gabentisch bedienen und erhielt zudem einen Fussball, gesponsort von Christoph Zoller von der Zoller Investment AG.
Ein besonderer Dank gebührt Bigi und Pierre Ecoeur, welche das Herbstcamp perfekt organisierten und mit viel Humor und Einfühlungsvermögen durch die vier Tage führten.
Bereits ist auch klar: Im Frühling gibt's ein nächstes Camp im PGS für unsere Kleinen. Es findet  vom 18. bis 21. April 2017 statt. ng

/6
       

JUNIOREN A-MEISTER

COCA-COLA  JUNIOR LEAGUE A
 1. FC Rapperswil-Jona 11 (6) 28
2.  FC Herisau 11 (6) 26
3.  SC Brühl 11 (13) 24
4.  FC Abtwil-Engelburg 11 (7) 18
5.  Chur 97 11 (18) 17
6.  FC Gossau 11 (5) 13
7.  USV Eschen/Mauren 11 (10) 13
8.  FC Tägerwilen 11 (4) 12
9.  FC Frauenfeld 11 (11) 12
10.  FC Winkeln-Rotm. 11 (11) 12
11.  FC Sargans 11 (31) 8
12.  FC Appenzell 11 (8) 7


Letztes Spiel
FC Rapperswil - SC Brühl 1:0 (0:0)

Winterpause

Bis zum Schluss gefightet,
und den guten dritten Platz erreicht.

Wir gratulieren!

> Alle Spiele der A-Meister-Junioren

JUNIOREN B-MEISTER
Frühlingsmeister 2016

COCA-COLA  JUNIOR LEAGUE B
 1. SC Brühl 11 (13) 27
 2. FC Rapperswil-J. 11 (6) 24
 3. FC Tobel-Affeltr. 11 (9) 24
 4. Fc Romanshorn 11 (20) 17
 5. Team Rheintal 11 (18) 15
 6. FC Frauenfeld 11 (7) 14
 7. FC Gossau 11 (11) 14
 8. FC Wittenbach 11 (23) 14
 9. FC Herisau 11 (7) 11
10. Team Glarnerland 11 (18) 11
11. Chur 97 11 (23) 11
12. FC Amriswil 11 (17) 4


Letztes Spiel
Team Rheintal - SC Brühl  2:2 (0:0)

Winterpause

Meister im Frühling - Meister im Herbst.
Super gemacht, Jungs!

> Alle Spiele der B-Meister-Junioren

 JUNIOREN C-MEISTER
Frühlingsmeister 2016

COCA-COLA  JUNIOR LEAGUE C
 1. FC Romanshorn 11 (5) 30
2.  SC Brühl 11 (3) 28
3.  Team Rheintal 11 (7) 27
4.  FC Goldach 11 (4) 24
5.  FC Wittenbach 11 (21) 19
6.  FC Teufen 11 (2) 16
7.  FC Gossau 11 (2) 13
8.  FC Wängi 11 (3) 10
9.  FC Frauenfeld 11 (8) 10
10.  Team Glarnerland 11 (2) 7
11.  FC Zuzwil 11 (4) 5
12.  FC Abtwil-Engelburg 11 (5) 3

 

Letztes Spiel
SC Brühl - Team Glarnerland  5:0 (3:0)

Winterpause

Ein tolles Team spielt eine tolle Saison.
Wir gratulieren zur Silbermedaille!

 > Alle Spiele der C-Meister-Junioren

 JUNIOREN D-ELITE

D-ELITE GRUPPE 3
1. SC Brühl 8 58:13 21
2.  FC Uzwil-Henau 8 57:18 18
3.  FC Wattwil-Bunt 8 39:32 16
4. FC Appenzell 8 33:34 15
5.  FC Gossau 8 25:17 14
6.  FC Winkeln 8 16:20 10
7.  FC Romanshorn b 8 12:65 6
8.  FC Ebnat-Kappel 8 17:29 4
9.  FC Flawil 8 16:45 1

 

Letztes Spiel
SC Brühl - FC Flawil  8:2 (3:1, 7:1)

Winterpause

Vom ersten bis zum letzten Tag
an der Tabellenspitze.
Wir gratulieren dem Herbstmeister!

 > Alle Spiele der D-Elite-Junioren

Der SC Brühl ist seit dem Jahr 2007 Träger des Qualitäts- und Integrationslabels «Sport-verein-t». Er verpflichtet sich damit zur gelebten Integration von Menschen jedwelcher Herkunft, zu einem menschlichen Umgang im Vereinsleben und zur Förderung des Ehrenamts. 2009, 2011 und 2013 wurde das Label nach eingehender Prüfung der «IG St.Galler Sportverbände» verlängert. Im Jahr 2012 erhielt der SC Brühl an der St.Galler Sportgala unter mehr als 1000 Vereinen die Auszeichnung als «bester Verein im Kanton St.Gallen».

 

Die Sozialcharta des SC Brühl und der Leitfaden für die Gewalt und Konfliktprävention
(anklicken für vergrösserte Darstellung).

Der Verein sensibilisiert seine Mitglieder (Funktionäre, Spieler, Trainer, Betreuer, Eltern) und organisiert regelmässig Veranstaltungen vor dem Hintergrund von «Sport-verein-t».

Brühler Ansprechpersonen:
- Patrik Kobler, Verantwortlicher Sport-verein-t
- Edvige Cavalleri, Vertrauensstelle
- Mauro Pedone, Vertrauensstelle

Weiterführende Links:

> Statuten des SC Brühl
> Jahresbericht 2013 Sport-verein-t
> Weitere Infos zum Label

Wir danken unseren Platin- und Goldsponsoren.

 

typotron typotron